© 2019 by Xenon Quartett. All rights reserved.

// Terms of Use | Impressum

Benjamin Reichel

 

Benjamin Reichel wurde 1989 in einem kleinen Städtchen östlich von Dresden geboren. Im Jahr 2001 nahm er im Alter von 12 Jahren seine ersten Saxophonstunden an der „Kreismusikschule Dreiländereck“.

Schon nach kurzer Zeit wuchs sein Interesse und Enthusiasmus für die Klassische Musik, weshalb er sich ohne große Umschweife nicht für das Jazzsaxophon, sondern für das seltenere Klassische Saxophon entschied. Sein uneingeschränktes Engagement, sowie sein wachsendes musikalisches und technisches Potential trugen dazu bei, dass er ein Stipendium des Landes Sachsen verliehen bekam, welches ihn bis zur Aufnahme in die Saxophonklasse Prof. Daniel Gauthiers im Jahr 2009 in seinem Können unterstützte.

2008 trat Benjamin als Solist mit dem „Landesjugendorchester Sachsen“ im Rahmen einer Süd Afrika Konzertreise auf.

 

Neben zahlreichen Ensembles verschiedener Besetzungen führten ihn darüber hinaus bereits Konzerte mit der „Jungen Deutschen Philharmonie“ und dem „Beethovenorchester Bonn“ in einige der wichtigsten Konzerthäuser Deutschlands (Kölner Philharmonie, Alte Oper Frankfurt).

Nachdem Benjamin sein Bachelor Studium mit Bestnoten absolvierte, befindet er sich derzeit im Master Studium in den Klassen von Prof. Daniel Gauthier und Sebastian Pottmeier.